Geschichte   Publikationsverzeichnis   Kanzleischriften   Familienforschung

Geschichte

Alte Bücher

Während meiner Schulzeit war der Geschichtsunterricht mein Lieblingsfach. Im Berufsleben beschränkte sich mein Interesse zunächst auf Sachliteratur,  Belletristik und Filme zu historischen Themen. Seit 1983 beschäftige ich mich mit Familienforschung, einer der zahlreichen historischen Hilfswissenschaften. 1996 ging meine erste Homepage online; sie enthielt bereits Informationen zu meinem Heimatort Angermund und dessen Historie. Als Privatier (seit 2020) habe ich Zeit für umfangreiche Recherchen zu familienkundlichen orts-und regionalgeschichtlichen Themen. Die Ergebnisse fasse ich in Veröffentlichungen zusammen, die Lebensumstände und Handlungen einzelner Menschen behandeln. In diesen Publikationen lasse ich politische Ereignisse und soziale Konflikte der jeweiligen Epoche lebendig werden. Dabei versuche ich Handeln nicht als Verhalten, sondern als "soziales Handeln" zu verstehen, das nach Max Webers Handlungstheorie mit subjektivem Sinn verbunden ist, aber nicht objektiv richtig sein muss. Für mein 2009 gestartetes Projekt Familienforschung-Freisewinkel wurde ich mit dem Heimatpreis Hattingen 2022 ausgezeichnet (3. Platz).

Mein neuestes Buch (1), das ich gemeinsam mit Gisela-Marianne Wagner geschrieben habe, wurde am 28.09.2023 im Schützenhaus Angermund vorgestellt. Es erschien unter der Schirmherrschaft der St. Sebastianus Bruderschaft Angermund 1511 e.V., deren Chef Ludwig Fettweis von 1913 bis 1944 war. Das Buch wurde auch durch das Land Nordrhein-Westfalen, das Amt für Denkmalpflege im Rheinland des LVR und die Bezirksvertretung 05 der Stadt Düsseldorf gefördert.

Seit 1978, also noch länger als mit familienkundlichen, orts- und regionalgeschichtlichen Themen, beschäftige ich mich mit der Düsseldorfer Malerschule. Dazu habe ich mehrere Arbeiten veröffentlicht und 2022 auch erste eigene Artikel über die Maler Fritz Schnitzler und Cornelis de Waal bei Wikipedia online gestellt. Seitdem habe ich weitere Artikel für Online-Enzyklopädien verfasst, z.B. über den Angermunder Kulturkreis und den Architekten Ludwig Fettweis. Daneben habe ich auch an den Beiträgen über Angermund, den Industriellen Hermann Tigler oder die Liste der Stolpersteine in Hattingen mitgewirkt. Diese Mitarbeit beim Aufbau von freien Enzyklopädien als gemeinnützige Projekte macht mir viel Freude.

(1) "Der Architekt Ludwig Fettweis und seine Häuser - Historismus in Angermund"  CFS Eigenverlag, Düsseldorf, August 2023. ISBN 978-3-00-075503-3

zum Seitenanfang